Spieltag 6 in KL und KK A

Sonntag, 25. Sep., 15.00 Uhr Kreisklasse A

SV Hettigenbeuern – SpG Leibenst.1 / Sennf. 2, 1:2 (0:2)

20′ 0:1 Julian Bauer (19)
41′ 0:2 Edwin Rudy (7)
87′ 1:2 ET, Simon Schwenk (4)

Grandioser Auswärtssieg – Chapeau und Gratulation –

[INFO/TIPP – SEHR INTERESSANT der HEIM-Liverticker auf fussball.de]

Sonntag, 25. Sep., 15.00 Uhr Kreisliga

VfB Altheim – VfB Sennfeld 4:2 (3:1)

7′ 1:0 Elias Weber (19)
8′ 1:1 Nuno Alberto Silva Medeiros
25′ 2:1 Simon Ehmann (10)
37′ 3:1 Dirk Sans (21)
55′ 3:2 Nikola Vintonjak (9)
67′ 4:2 Liridon Thaqi (8)

Mitgliederversammlung des VfB

Donnerstag, 29. Sep., 20.00 Uhr

Die Vorstandschaft des VfB Sennfeld lädt alle Vereinsmitglieder zur o.a. Mitgliederversammlung ins Sportheim ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden
2. Bericht des Schriftführers
3. Bericht des Kassiers
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Bericht des Abteilungsleiters Fußball
6. Bericht des Abteilungsleiters Jugendfußball
7. Bericht des Abteilungsleiters Tischtennis
8. Bericht des Abteilungsleiters Badminton
9. Aussprache zu den Berichten
10. Wahl eines Versammlungsleiters
11. Entlastung der Gesamtvorstandschaft
12. Neuwahl der Gesamtvorstandschaft
13. Verabschiedung ausscheidender Vorstandsmitglieder
14. Ausblick auf das Jubiläumsjahr 2023
15. Grußworte
16. Wünsche und Anträge

Anträge müssen bis eine Woche vor der Versammlung beim Vorsitzenden schriftlich eingegangen sein.

mit freundlichen Grüßen,
die Vorstandschaft,
des VfB Sennfeld 1923 e.V.

5. Spieltag KL und KK A

VfB Sennfeld – TTSC Buchen 2:2 (0:1)

Impulsiv startete der VfB Sennfeld das Spielgeschehen gegen den TTSC aus Buchen. Der erste Torschuss von Felke, wie auch weitere Möglichkeiten für Mayerhöffer und Schmitt wollten jedoch nicht den Weg ins Gästetor finden. Schließlich ergaben sich auch Chancen für die Gäste u.a. durch Hammoud für den TTSC. In der 41. Spielminute konnte Tugay Hakan einen von der Mittellinie geschossenen Freistoß, nach offensichtlich unpräziser Zuordnung im Sennfelder Strafraum, zum 0:1 Halbzeitstand ins Tor der Gastgeber einschießen.

Kurz vor Ende der 1. Halbzeit war es Mayerhöffer vergönnt geblieben, aus aussichtsreicher Position noch den Ausgleich zu erzielen. In der Folge brachte er jedoch mit seinem schnellen Antritt die Gästeabwehr ein ums andere Mal in Schwierigkeiten. So auch in der 52. Spielminute, als er von der Torauslinie den in der Mitte befindlichen Vintonjak bedienen konnte, der souverän den Ausgleichstreffer zum 1:1 erzielte. Fünf Minuten später nahezu die gleiche Spielsituation. Mayerhöffer spielte sich hervorragend durch die gegnerischen Abwehrreihen und konnte dieses Mal Steffen Schmitt auflegen, der volley zum 2:1 Führungstreffer vollstreckte. Dass die Partie zum Ende hin zusehends ruppiger wurde, war an der Anzahl der erteilten gelben Karten, festzustellen. Fast aus dem Nichts erhielt in der 70. Minute Buchens Hammoud den Ball. Nahezu unbedrängt konnte dieser dann aus ca. 20 Meter Entfernung, mit einem Sonntagsschuss ins rechte Dreieck, für den Sennfelder Keeper unhaltbar, zum 2:2 ausgleichen. Der VfB machte daraufhin weiter Druck, doch wurden die Chancen für Vintonjak, Schmitt und Mayerhöffer mit keinem weiteren Treffer belohnt, so dass es letztendlich bei dem leistungsgerechten Unentschieden blieb. sk

Fotos by sigika !

SpG Leibenst. 1/Sennf. 2 – SpG O’wittst. 2/Ballenb.1 2:4 (1:2)

9′ 1:0 Fahrbach (11)
31′ 1:1 Gerner (13)
46′ 1:2 Kappler (9)
78′ 2:2 Wolpert (13)
80′ 2:3 Maier (10)
90′ 2:4 Götzinger (11)

4. Spieltag in KL und KK A

Samstag, 10. September, 16.00 Uhr Kreisliga

SV Schlierstadt – VfB Sennfeld 4:1 (2:1)

20′ 1:0 Owart (10)
43′ 2:0 Heimberger (11)
45+1′ 2:1 Lieb (10)
48′ 3:1 Heimberger (11)
90+2′ 4:1 Kopton (15)

Keine überzeugende Leistung des VfB in Schlierstadt, ungenutzte Chancen und Anlaufschwierigkeiten sorgten dafür, dass man verdient eine Auswärtsniederlage kassierte, die sogar noch höher hätte ausfallen können.
Eigentlich die Konsequenz aus den bislang nicht wirklich überzeugenden Siegen in den vorangegangenen Spielen. Für die kommenden Begegnungen und Gegner sind deutliche Steigerungen, mehr Effektivität und Chancenverwertung erforderlich – unbedingt. sk

Fotos by sigika

Sonntag, 11. September, 15.00 Uhr, Kreisklasse A

SV Seckach – SpG Leibenstadt 1 / Sennfeld 2 2:0 (1:0)

29′ 1:0 Bowel (20)
76′ 2:0 Mekay (24)

Schnuppertag gut besucht!

Der Schnuppertag der JSG Seckachtal für die E- und D-Junioren am heutigen Samstag auf dem Sportgelände des VfB Sennfeld wurde gut angenommen.

Organisiert und durchgeführt von den zuständigen Betreuern der E-Jugend: Muzafer Ramizi und Frank Adam, wie auch der D-Jugend: Robert Makowski und Rainer Schaffer.

Stärkung und Verköstigung selbstverständlich durch Sportheimwirt Pino

Fotos by sigika

Spieltag 3 in KL und KK A

Sonntag, 4. Sep., 15.00 Uhr, KL in Sennfeld

VfB Sennfeld – Eintracht Walldürn 2:1 (2:0)

20′ 1:0 Steffen Schmitt (12)
42′ 2:0 Lukas Rein (4)
60′ 2:1 Beuchert (17)

In einer ziemlich einseitigen ersten Spielhälfte taten sich die Hausherren anfangs etwas schwer gegen die sehr tief stehenden Gäste aus Walldürn. Nach zahlreichen erfolglosen Torschüssen durch Vintonjak, Karrer und Felke war es schließlich Steffen Schmitt in der 20. Spielminute, der nach einem öffnenden Pass von Karrer auf Vintonjak dessen Vorlage zur hoch verdienten 1:0 Führung abschließen konnte. Von den Gästen waren bis dahin nur sporadische und wenig erfolgversprechende Angriffsbemühungen wahrzunehmen. Nach einer Ecke in der 42. Minute, durch Spielertrainer Lieb, konnte Lukas Rein mit einem gewaltigen und platzierten Kopfball ins rechte Dreieck zum 2:0 Pausenstand einköpfen.

Die zweite Spielhälfte begann ebenso wie die erste endete. Zunächst Anlaufen des VfB auf das Gästetor, allerdings mit dem Unterschied, dass Walldürn nach einem dieser Angriffe der Hausherren zu einem gezielten Konter ansetzte und diesen durch Benedikt Beuchert in der 60. Spielminute mit dem 2:1 Anschlusstreffer abschloss. Dies verschaffte zwar den Gästen etwas Auftrieb, doch kamen sie zu keinem weiteren Treffer, da Keeper Linzer die ein oder andere Chance vereitelte. Da auch den Gastgebern kein weiteres Tor gelingen wollte blieb es bei einem verdienten 2:1 Sieg, der für die Gastgeber allerdings deutlicher hätte ausfallen müssen. sk

Sonntag, 4. Sep., 15.00 Uhr KK A in Leibenstadt

SpG Leibenstadt 1 / Sennfeld 2 – SpG Erftal 2:4 (1:3)

6′ 0:1 Meszaros (14)
9′ 1:1 Christoph Kunkel (16)
17′ 1:2 Keilbach (3)
27′ 1:3 Frank (7)
63′ 2:3 Pascal Fahrbach (20)
80′ 2:4 Frank (7)


VfB Sennfeld 1923 e.V.

Dem Achtel- folgte das Viertelfinale

Nach dem Viertelfinaleinzug eine klare und verdiente Niederlage gegen den SVO !

BFV-ROTHAUS-KREISPOKAL-Viertelfinale

Sonntag, 14. August 2022, 17.00 Uhr in Sennfeld

VfB Sennfeld – SV Osterburken 1:5 (1:1)

33′ 1:0 Steffen Schmitt (12)
37′ 1:1 Leon Watzal (13)
47′ 1:2 Andreas Schiler (18)
66′ 1:3 FE, Konstantins Schiler (7)
75′ 1:4 Konstantin Schiler (7)
90′ 1:5 Leon Watzal (13)

VfB Sennfeld 1923 e.V.

POKAL-Lokal-DERBY

Souveräner Sieg des VfB Sennfeld im BFV-ROTHAUS-KREIS-Pokal Achtelfinale gegen die SpG Adelsheim/O’kessach

Sonntag, 7. August, 17.00 Uhr

SpG Adelsheim/O’kessach – VfB Sennfeld 2:7 (0:4)

12 ‘ 0:1 Nuno Alberto Silva Medeiros
31′ 0:2 Nuno Alberto Silava Medeiros
41′ 0:3 Nikola Vintonjak
45′ 0:4 Nikola Vintonjak
47′ 1:4 Simon Berberich
70′ 1:5 Michael Lieb
79′ 2:5 Robin Keilbach
81′ 2:6 Pascal Fahrbach
86′ 2:7 Michael Lieb

Chapeau, überzeugende Leistung !!!