fussball fussball

Willkommen beim Vfb Sennfeld

 
'Spielbericht' - Senioren - 29.10.2016

Unentschieden in letzter Sekunde


VfB Sennfeld - TSV Krautheim   3:3  (2:1)

Gut motiviert und angriffsstark ging der VfB Sennfeld in die Begegnung gegen den TSV Krautheim. Bereits in der 4. Spielminute konnte Nils Karrer einen von Schwarzer getretenen Freistoß, den der Gästekeeper nicht sicher parieren konnte zur 1:0 Führung für dein VfB einnetzen. Die Führung hielt jedoch nicht sehr lange als bereits in der 10. Minute Deuser den Ausgleich für Krautheim erzielte. In der Folgezeit ergaben sich weitere Chancen für den VfB durch Reiter und Karrer, doch durch nicht wenige Unaufmerksamkeiten in Reihen des VfB machten diese den Gast immer wieder stark, so dass dieser seinerseits stets gefährlich blieb. Einer Chance für die Gäste unmittelbar nach der Halbzeit folgte eine mehrfache Chance in der 62. Spielminute, die Krautheim jedoch nicht für sich nutzen konnte und nun der VfB das Glück auf seiner Seite hatte. Es folgte eine drangvolle Schlußphase der Gäste in deren Folge mit einem glanzvollen Seitfallzieher durch Deuser zunächst der Ausgleich zum 2:2 fiel und bereits eine Minute später gar das 2:3 für Krautheim. Eine glückliche Hand hatte schließlich Trainer Baumann mit der Einwechslung von Sven Schwarzer in der Nachspielzeit, der dann kurz darauf den sicherlich glücklichen, aber ebenso verdienten Treffer zum 3:3 Endstand erzielte.

 
'Spielbericht' - Senioren - 29.10.2016

Sieg der SG gegen Krautheim 2


SG Sennfeld-Leibenstadt - TSV Krautheim II   3:0  (1:0)

Den Auftakt des auf den Samstag vorverlegten Spieltags machten die Gastgeber und gingen in der 28. Minute durch Steffen Schaas für die SG mit 1:0 in Führung. Den Ausbau der Führung konnten die Hausherren durch einen unmittelbar vor der Halbzeitpause zugesprochenen Strafstoß leider nicht umsetzen, so dass mit der knappen Führung die Seiten gewechselt wurden. Besser machte es Mario Hermes in der 67. Spielminute mit dem 2:0, kurz nachdem ein Foul der Gäste mit der gelb-roten Karte geahndet wurde. Den Schlußpunkt setzte in der 1. Minute der Nachspielzeit Kevin Janz mit dem 3:0 Endstand für die Gastgeber.

 
'Spielbericht' - Senioren - 02.10.2016

Niederlage gegen den Tabellenführer


VfB Sennfeld - SV Osterburken II   2:5  (1:3)

Unter den Augen einer Abordnung des Badischen Fußballverbandes unter der Führung von Präsident Ronny Zimmermann, empfing der VfB Sennfeld den Tabellenprimus aus Osterburken. Die Partie war anfänglich sehr ausgeglichen. In der zehnten und zwölften Minute gingen die Gäste durch zwei eklatante Abwehrfehler mit 2:0 in Führung. In der 23. Minute gar das 3:0, wieder mit Unterstützung der Sennfelder Defensive. Rezilli war es, der in der 41. Minute auf Vorlage von Karrer auf 1:3 erhöhte. Kurz vor der Halbzeit entschärfte Torhüter H.Schwab einen strammen Weitschuss der Gäste. Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag, als Osterburken das Ergebnis auf 1:4 hochschraubte. Danach kontrollierte der SVO das Spielgeschehen. In der 70. Minute konnte Karrer mit einem schönen Kopfballtor auf 2:4 verkürzen. Das Endergebnis von 2:5 konnte der SVO in der 75. Minute festmachen. Der Schiedsrichter war dem Spiel ein guter Leiter.

 
'Spielbericht' - Senioren - 01.10.2016

Ohne Chance gegen Oberwittstadt II


VfB Sennfeld - TSV Oberwittstadt II   1:9  (0:3)

Von Anfang an war es eine einseitige Partie zu Gunsten des Gastes. Bis zur 15. Minute stand es bereits 0:3 für den Tabellenzweiten. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Kurz nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit fiel das 0:4. Zwei Minuten später erzielte L. Wagner mit einem schönen Heber den Ehrentreffer für den VfB. Bis zum Schlusspfiff erzielten die Gäste weitere Treffer bis zum Endstand von 1:9.

 
'Spielbericht' - Senioren - 25.09.2016

Niederlage in Laudenberg


FV Laudenberg - VfB Sennfeld   3:1  (0:1)

Die Platzherren konnten personell abermals nicht aus dem Vollen schöpfen, zeigten aber eine ansprechende Leistung. In der 32. und 36. Minute hatten die Platzherren die Führung auf dem Fuß, scheiterten aber im Abschluss. In der 44. Minute gingen die Gäste etwas überraschend durch einen Foulelfmeter von Schwarzer in Führung. In der zweiten Hälfte dominierten zunächst die Gäste. Nachdem Sennfeld in der 70. Minute eine erstklassige Konterchance vergab, rettete ein Gästespieler im Gegenzug für seinen geschlagenen Keeper nach Torschuss von J. Throm. In der Schlussphase setzte der FVL unerwartete Kräfte frei. M. Müller setzte den Ball nach feinem Zuspiel von Pföhler zum viel umjubelten 2:1 ins Netz. Plötzlich bekamen die Gastgeber Räume und C. Throm verwandelte einen präzisen Querpass von A. Galm zum 3:1.
Quelle: fnweb.de

Socialmedia
Der weg zu Uns

Größere Kartenansicht