Spielfeld-RANDNOTIZEN von Sigi K. – die Zweite !

„Mission Klassenerhalt“

Exakt ein halbes Jahr, 6 Monate, 24 Wochen lag der letzte Sieg der 2. Mannschaft zurück. Es war Ende Oktober beim Heimspiel gegen Bofsheim1/Osterburken 2, als man in Sennfeld am 11. Spieltag durch zwei Tore von Trainer Andi Schulz zuletzt mit 2:1 gewinnen konnte. Seither standen fünf Niederlagen, vier Unentschieden gegenüber, das natürlich zu wenig ist, um die Klasse zu halten.

Mittlerweile hat man zwar einen weiteren Sieg gegen Bofsheim1/Osterburken 2 und ein Unentschieden gegen Sindolsheim1/Rosenberg 2 erzielt, aber die Lage damit nicht deutlich verbessert!

Doch noch immer ist es leichter, jetzt die Klasse zu halten, als nach einem möglichen Abstieg in absehbarer Zeit jemals wieder aufzusteigen. Also hat man sich, zurecht seitens aller Verantwortlicher dazu entschlossen, mit allen möglichen Mitteln, die 2. Mannschaft personell zu unterstützen, dass dieses Ziel des Klassenerhalts erreicht werden kann.

Dazu muss dies nun auch absolut konsequent umgesetzt werden und es müssen auch ALLE uneingeschränkt mitziehen. Und ALLE muss dann auch für ALLE gelten. Da helfen nicht nur Lippenbekenntnisse, sondern einzig und allein der Einsatz auf dem Platz und die Punkte in der Tabelle.

Erst recht, wenn man weiß, dass man im Vergleich zu anderen Mannschaften in ähnlicher Tabellenregion mittlerweile noch ein zusätzliches Spiel zu spielen hat, so dass man zu eben diesen „direkten Konkurrenten“ aufschließen kann.

Also muss man eigentlich nicht an die Motivation appellieren, denn dies sollte Motivation genug sein.
Es stehen noch vier Spiele aus, es ist noch nichts gänzlich verloren, lasst es uns angehen und den Klassenerhalt in der Kreisklasse A sichern.

Gerne tragen wir zum Saisonende nochmals die alten Shirts „Mission erfüllt“ um damit den Klassenerhalt zu feiern.

Auf geht’s !
Viel Erfolg wünscht Euch allen hierzu


Sigi Karrer
Schriftführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.