Zweite holt zweiten ‘Dreier’

VfB Sennfeld/Roigheim 2 – SV Seckach 3:1 (1:0)

Nachdem es zu Beginn der Partie an Torchancen mangelte ergriff der Gastgeber in der Folgezeit die Initiative. Nach Zuspiel von N. Karrer konnte R. Fahrbach die 1:0 Führung erzielen. Pech hatten die Gäste, als in der 35. Minute bei einem abgefälschten Schuß das Aluminium den Treffer verhinderte. Bei der vielversprechenden Chance war J.-H. Matter  zweiter Sieger gegen Torhüter Volk, der stark reagierte.

Auch gleich nach Anpfiff der zweiten Halbzeit konnte sich Volk bei guten Gelegenheiten gegen N. Karrer, L. Felke und J.H.- Matter auszeichnen. Die Gäste, die jetzt etwas stärker wurden, erzielten in der 54. Minute den Ausgleich zum 1:1.
J.-H. Matter war es vorbehalten seine Farben in der 74. Minute erneut in Führung zu bringen. Zehn Minuten später scheiterte Goalgetter N. Karrer am souveränen Torhüter Volk, wobei derselbe Spieler dem Keeper mit einem sehenswerten Freistoß kurz darauf keine Chance ließ und das 3:1 markierte. So endete die Begegnung, bei der der Unparteiische Strachon ein umsichtiger Leiter war, mit einem verdienten Sieg der Heimelf. PE

Fotos by sigika