VfB Sennfeld/Roigheim 2 weiter ohne Punktgewinn

VfB Sennf/Roigh. 2 – SpG O’wittstadt 2-Ballenberg 1, 0:5 (0:2)

Einen verdienten 5:0 Sieg konnten die Gäste aus Oberwittstadt-Ballenberg gegen eine stark ersatzgeschwächte Heimmannschaft einfahren. Bereits in der 7. Minute gingen die Gäste in Führung nachdem Keeper Linzer eine scharfe Hereingabe zwar abwehren konnte, Rainer Friedlein aber zur Stelle war und nur noch einschieben musste. Ein Mißverständis in der Abwehr konnte in der 28. Minute Jonas Friedlein zum 0:2 nutzen. Bis zur Halbzeit sorgten einige wenige Offensivaktionen seitens der Gastgeber für Entlastung, jedoch ohne zählbaren Erfolg.

In der zweiten Halbzeit sorgte Christian Schledorn mit einem lupenreinen Hattrick (50., 60., und 64. Minute) für die endgültige Entscheidung in dieser Partie. Aufgrund der starken kämpferischen Leistung hätte sich die Heimmannschaft zumindest einen Ehrentreffer verdient. Schiedsrichter Haudorf aus Gerchsheim leitete souverän.  vfb-hacky