Testspiel gegen FC Möckmühl

FC Möckmühl vs VfB Sennfeld/Roigheim 1:5 (0:2)

Bei frühlingshaften Temperaturen trat am vergangen Sonntag der VfB Sennfeld/Roigheim in Möckmühl zu einem Freundschaftsspiel gegen den FC Möckmühl (Kreisliga A2) an.

Auf einem überschaubaren leicht holprigen Platz gingen die Gäste in der 6. Spielminute durch Nikola Vintonjak (9) mit 0:1 in Führung. In der 9. Minute kam für den angeschlagenen Kristián Németh (15) Nils Karrer (6) ins Spiel. Der VfB bestimmte weiterhin das Spiel und konnte in der 45. Spielminute erneut durch die Nummer 9, Vintonjak, auf 0:2 zum Halbzeitstand erhöhen.

Nach der Halbzeit kamen für Markus Schwab (25) Andreas Linzer (1) und für Philipp Häußler (14) Wladimir Bichler (3) ins Spiel. Während die Gastgeber in der 56. Minute durch Mohr (14) den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielten, stellte drei Minuten später Lucas Felke (17) den alten Abstand mit dem Tor zum 1:3 wieder her. Nikola Vintonjak erzielte durch zwei weitere Treffer in der 69. und 70. Spielminute den 1:5 Endstand, wobei ein sehenswerter Treffer (siehe Foto oben) à la Tor der Monats wegen vermeintlicher Abseitsstellung nicht gezählt wurde.

In der 76. Minute kam für Nils Karrer (6) Spielertrainer Andreas Schulz (18) ins Spiel, das letztendlich verdient mit 1:5 gewonnen wurde. sk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.